GSÖ
Vorstand
Statuten
Mitgliedschaft

GESELLSCHAFT DER SCHULÄRZTINNEN UND SCHULÄRZTE ÖSTERREICHS

Die Gesellschaft der Schulärztinnen und Schulärzte versteht sich als uneigennützige Interessensgruppe der Schulärztinnen und Schulärzte Österreichs und nimmt sich Gesundheitsthemen, die Kinder und Jugendliche im Schulalter betreffen, an. Die Zusammenarbeit mit Pädagoginnen und Pädagogen ist uns im Rahmen dessen ein sehr großes Anliegen.

 

Unsere Ziele sind:

  • Die Kontakte mit
    • Schülerinnen und Schülern,  
    • Eltern,
    • Pädagoginnen und Pädagogen
    • und an Jugendgesundheit Interessierten
  • zu intensivieren;
  • eine Plattform für Beratung und Diskussion in den Bereichen der Gesundheitsförderung und Gesundheitsbildung zu bieten;
  • eine bessere Vernetzung der Schulärztinnen und Schulärzte untereinander;
  • Intensivieren der Kooperation mit außerhalb der Schule tätigen Kolleginnen und Kollegen;
  • mehr Transparenz in unsere Aufgabenbereiche zu bringen.

 

Gesundheitsbildung: Semesterprojekte und aktuelle Themen der GSÖ

Als Aufgabe sehen wir, für Schülerinnen und  Schüler relevante Gesundheitsthemen als breite Information der Öffentlichkeit näher zu bringen und uns als Informationsplattform für Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, sowie deren Eltern zu präsentieren. Dazu soll jedes Semester ein neuer Themenschwerpunkt aufgegriffen werden. Aktuelle Themen zu gesundheitsbezogenen Anliegen sollen auch zwischendurch schularztbezogen aufgegriffen werden. Tagesaktuelle Themen können aus der Sicht der Schulärzte  über diese Informationsquelle abgefragt und referiert werden. In Zeiten des gesellschaftlichen Wandels und der familiären sozialen Veränderungen, als auch durch verstärkt neue mediale Einflüsse treten neue gesundheitsbelastende Auswirkungen auf. Diese Veränderungen werden von uns Schulärztinnen und Schulärzten wahrgenommen und sollen gezielt aufgegriffen und mit möglichen Kooperationspartnern aufgearbeitet werden. Viele Gesundheitsrisiken sind durch gezielt eingesetzte Information und Kampagnen zu reduzieren und daher volksgesundheitlich von großer Bedeutung. Wir Schulärztinnen und Schulärzte tragen in diesem Informationsfluss eine wichtige Verantwortung und wollen diese in Form unserer neu gegründeten GSÖ an die Jugendlichen, Eltern und LehrerInnen sowie politisch Verantwortliche hinaustragen.