GSÖ
Vorstand
Statuten
Mitgliedschaft

GSÖ Schwerpunktthema: Gesundheitstipps für die Volksschule & Sonderausgabe Apolino

 

Liebe Eltern!

In der Sonderausgabe des beliebten Apothekenmagazins Apolino dreht sich alles um Gesundheitstipps für die Volksschule. Die Österreichische Apothekerkammer und die GSÖ haben diesen neuen Projektschwerpunkt gemeinsam ausgearbeitet und allen Volksschulen zur Verfügung gestellt. Damit möchten wir dazu beitragen, dass sich Volksschulkinder altersgerecht mit ihrer Gesundheit auseinandersetzen und lernen, was sie selbst für eine gesunde Lebensweise tun können.

Neben allem Wissenswerten, das die Kinder im Rahmen von Gesundheitsprojekten in der Schule erlernen können, ist aber die Vorbildwirkung der Eltern von großer Bedeutung. Wussten Sie, dass ganz viele Kinder denken, ihre Eltern würden niemals Zähne putzen, weil sie ihnen niemals dabei zusehen? Kinder kopieren ihre Vorbilder nur allzu gerne. Das ist natürlich auch eine große Chance für Sie als Eltern, ihrem Nachwuchs eine bewusstere und gesündere Lebensweise vorzuleben.

Nutzen wir gemeinsam diese Chance!

>> hier geht's zum Download


GEMEINSAM GESÜNDER LEBEN

Wahrscheinlich wird Ihr Kind das Apolino im Rahmen des Schulunterrichts durchlesen.
Um die wichtigsten Informationen zu festigen und in den eigenen Familienalltag einzubauen, ist es wichtig, dass Sie die Inhalte des neuen Magazins auch zuhause besprechen. Eine gesündere Lebensweise kann nur dann langfristig etabliert werden, wenn die wichtigsten Gewohnheiten rund um die Gesundheit auch daheim selbstverständlich sind.


Hygiene in der Schule und daheim

Besprechen Sie die Hygiene-Regeln und bauen Sie diese spielerisch in den Alltag ein. Gerade in den nächsten Wochen sollten Sie Ihr Kind immer wieder daran erinnern und nachfragen, ob es nicht vergessen hat, sich nach dem Toilettengang gründlich die Hände zu waschen. Aber nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern viel lieber mit einem Augenzwinkern. Als Spickzettel dienen die zusammengefassten Hygiene-Regeln.



Hautschutz für Kinder

Schauen Sie zusammen nach, wie man sich am besten vor den negativen Folgen übermäßiger Sonnenbestrahlung schützt, was die Besonderheiten der Kinderhaut sind und ob mit der Haut Ihres Kindes alles in Ordnung ist. Definieren Sie den Hauttyp Ihres Kindes und aller anderen Familienmitglieder, damit Sie rechtzeitig für den passenden Sonnenschutz sorgen können. Lassen Sie Ihr Kind ausrechnen, wie viele Sonnenstunden sein Hauttyp mit dem passenden Schutz verträgt. Damit werden auch gleich die Malreihen geübt.


Erste-Hilfe-Tipps

Wie soll ein Kind reagieren, wenn es von einer Biene gestochen wird? Was sind die richtigen Schritte bei einer kleinen oder größeren Wunde? Und wie war das nochmals mit dem Nasenbluten? Die Erste-Hilfe-Regeln sollte jedes Kind kennen, irgendwann benötigt man sie bestimmt.


Gesunde Zähne ein Leben lang

Überprüfen Sie gemeinsam mit ihrem Kind, ob sie bereits alle wichtigen Informationen zur richtigen Zahnpflege kannten. Entdecken Sie zusammen, in welchen alltäglichen Lebensmitteln Zucker versteckt ist, den man dort gar nicht vermutet. Kontrollieren Sie die Zahnputztechnik Ihres Kindes und putzen Sie unbedingt bis zum 10. Lebensjahr nach, um alle Speisereste gründlich zu entfernen. Und, wie lange ist der letzte Besuch beim Zahnarzt eigentlich schon wieder her?


Richtig Trinken

Überlegen Sie zusammen, ob Sie beim Trinkverhalten Ihrer Familie etwas verändern möchten. Wird wirklich genug Leitungswasser getrunken? Ist es möglich gemeinsam zu probieren, wie es ist, wenn die ganze Familie eine Woche lang nur Wasser trinkt? Besprechen Sie unbedingt, dass Durstgefühl bereits ein Warnzeichen des Körpers ist und man eigentlich schon vorher ans Trinken denken sollte.


Downloads

Die Sonderausgabe des Apolino können Sie >>hier downloaden!